Anmeldung Newsletter
zur Startseite

Weitere Veranstaltungstipps

Das Netzwerk "Gesunder Kindergarten" besteht neben unseren Projekt- und Netzwerkkindergärten, den ReferentInnen und Stakeholdern bzw. Fördergebern auch aus zahlreichen Kooperationspartnern, die alle ein spezielles Angebot haben, welches Kindergärten in Ihrer Arbeit zum Thema Gesundheit unterstützt.

Hier finden Sie daher einen Auszug der Angebote unserer KooperationspartnerInnen:

 

Förderung von Produktlieferungen von AMA

Von AMA können Produktlieferungen (Gemüse, Obst und Milch für Kinder) von Kinderkrippen, Kindergärten und Schulen (ausgenommen sind Horte oder Tageseltern), sowie flankierende pädagogische Maßnahmen (u.a. Verkostungen, Exkursionen) bzw. Kommunikationsmaßnahmen, gefördert werden. Gefördert werden nur NETTO-Kosten. Die Umsatzsteuer muss immer selbst bezahlt werden bzw. bewegen sich die förderbaren Kosten zwischen 50-100% des Nettobetrages (50 % bei den Produktlieferungen; 100% z. B. bei den Kosten für externe ExpertInnen).
Die Anträge auf Zuteilung einer Produktförderung können in der ersten Runde vom 15. September bis 15. Oktober 2017 eingereicht werden (Prinzip: „first come, first serve“). Anträge auf sonstige Maßnahmen sind schon jetzt möglich.

Der Ablauf ist am besten hier ersichtlich: https://www.ama.at/getattachment/3645dce1-223a-4564-b6c7-8a6d92638dc9/Schulprogramm_SOSM_MERKBLATT_2017.pdf

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, dann wenden Sie sich bitte direkt an AMA:
>> Kontakt bzw. mehr Informationen finden Sie unter https://www.ama.at/Fachliche-Informationen/Schulprogramm/Allgemeine-Informationen


auva eigenlogo

21. November 2017: "Mein Freund das Gleichgewicht"

Ab Herbst gibt es ein tolles und v.a. für Kindergärten kostenfreies AUVA-Projekt namens „Mein Freund das Gleichgewicht“.

Das Thema "Bewegung und Gesundheit" ist im österreichischen Bildungsrahmenplan verankert. So liegt es auch der AUVA am Herzen, den Kindergärten beim Fördern der koordinativen Fähigkeiten, wie Gleichgewicht, Orientierung, Reaktionsfähigkeit zu unterstützen. Die AUVA lädt Kindergärten herzlich ein an diesem wissenschaftlich fundierten Programm teilzunehmen. Es erwarten Sie vor Ort u.a. ein aktiver Übungs- & Musikteil mit den Kindern.

Ihre Experten vor Ort: Kurt Stanzl, Kindergartenpädagoge, Musiker & Entertainer, und Mag. Elisabeth Bauer, Musik- und Bewegungspädagogin.
Termin: 21. November 2017, 09:00 – ca. 10:00 Uhr
Ort: Orpheum, Orpheumgasse 8, 8020 Graz
Anmeldung: bei Mag. Marika Sannegger unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anmeldeschluss: 14. September 2017 (first in – first out)

> Nähere Informationen finden Sie hier!


Logo von Fratz Graz

05. Oktober 2017: Fachtagung zum Thema "SPIELEN, LACHEN, SELBER MACHEN"

Im Herbst findet wieder die Fachtagung von Fratz Graz statt, welche in diesem Jahr unter dem Motto "SPIELEN, LACHEN, SELBER MACHEN" steht. Den Hauptvortrag „Spielen, um zu fühlen, zu lernen und zu leben“  wird dabei Andrè Stern übernehmen.

Wann? Donnerstag, 05. Oktober 2017 (09:00 – 18:30 Uhr)
Ort? JUFA Natur – Hotel Bruck/Mur (Stadtwaldstraße 1, 8600 Bruck/Mur)

>> Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung!


Logo von Vivid

Juli 2017: Suchtprävention im Kindesalter von VIVID

In der Seminarreihe unseres Kooperationspartners VIVID werden, aufbauend auf Erfahrungen der TeilnehmerInnen, praxisorientierte Möglichkeiten aufgezeigt wie die Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung als Ort des Wohlbefindens zur suchtvorbeugenden Umgebung für Kinder werden kann.

Das dreitägige Seminar findet von 11. Juli 2017 bis 13. Juli 2017 (jeweils von 09:00 - 17:00 Uhr) in Graz statt.

Anmeldungen werden von Barbara Meixner gerne entgegengenommen, unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. 0316/ 82 33 00 82

>> Nähere Informationen zum Seminar finden Sie hier!


Logo von Vivid

März bis Juli 2017: Interessante Fortbildungsangebote von VIVID

Unser Kooperationspartner VIVID bietet von März bzw. Juli 2017 wieder interessante Seminare zu folgenden Themen an:

-) Heute bin ich - lebenskompetent durch Bilderbücher
-) Essen gut, alles gut - frühe Prävention von Essstörungen
-) „Darüber spricht man nicht“ - Kindern in suchtbelasteten Familien Halt geben
-) „Suchtprävention im Kindesalter“

Anmeldungen für die einzelnen Seminare werden von Barbara Meixner gerne entgegengenommen, unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. 0316/ 82 33 00 82

>> Details zu den Seminaren finden Sie hier!


Logo Fonds Gesundes Österreich

18.-20.05.2017: Gesundes Führen für BürgermeisterInnen im Rahmen der BürgermeisterInnen-Seminare

Wir möchten alle Bürgermeister unserer Kindergärten auf ein Angebot des Fonds Gesundes Österreich (FGÖ) und des Gemeindebunds aufmerksam machen: am 18.-20. Mai 2017 findet im Rahmen der Bürgermeister/innen-Seminare das Seminar Gesundes Führen im Hotel Liebmann im Luftkurort Laßnitzhöhe statt.

Als Personalverantwortliche/r für KindergartenpädagogInnen und BetreuerInnen, aber auch andere GemeindemitarbeiterInnen, können Sie mit Ihrem Führungsverhalten Einfluss auf das Wohlbefinden und die Gesundheit Ihrer MitarbeiterInnen nehmen. Gleichzeitig ist es wichtig, dass Sie bei dieser herausfordernden Tätigkeit auch auf Ihre eigene Gesundheit achten.

Im Seminar Gesundes Führen lernen Sie Wertschätzung, Partizipation und „Sozialkapital“ als die Kernelemente gesunder Führung kennen und beschäftigen sich mit gesundheitsfördernden Managementansätzen. Sie erlangen Wissen zu den Grundlagen der Gesundheitsförderung und in vielen praktischen Übungen versetzen Sie sich direkt in die Führungsrolle.

Nähere Informationen zum Seminar und zur Anmeldung erhalten Sie bei Ing. Petra Gajar:

Fonds Gesundes Österreich
Ein Geschäftsbereich der Gesundheit Österreich GmbH
Ing. Petra Gajar
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 01/ 895 04 00-12, Fax: 895 04 00-20

Wir wünschen Ihnen eine spannende Seminarzeit!


Logo von Styria vitalis

23.03.2017: Stress lass nach! Stressreduktion mit Meditation und Körperübungen nach MBSR

Die Anforderungen von Beruf und Privatleben bringen uns immer öfter über eine bestimmte Belastbarkeitsgrenze hinaus in Spannungszustände, die wir als unangenehm erleben. Diese äußeren und auch inneren Faktoren führen - angesammelt im Körper des Menschen - zum Stresssyndrom. Wenn Sie mehr für Ihre Gesundheit tun möchten, Stress aus Arbeit, Familie, oder Beziehung erleben, sollten Sie an diesem Kurs teilnehmen.

Termin: Donnerstag, 23. März 2017, 14:00 - 18:00 Uhr

Ort
: Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern, Mariengasse 6a, 8010 Graz

Anmeldung
unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

>>Hier finden Sie die Einladung zu der Veranstaltung!



Logo von Styria vitalis

23.11.2016 & 04.04.2017: Energietankstelle für "Gesundes Führen"

Die Führungsarbeit ist anspruchsvoll und vielfältig und oftmals fühlt man sich "allein auf weiter Flur". Daher wird ein kollegialer Austausch unter LeiterInnen-KollegInnen als wertvoll und hilfreich empfunden. Nicht immer gibt es dafür genug Möglichkeiten. Daher soll die Veranstaltungsreihe "Energietankstelle für Gesundes Führen" auch in diesem Jahr die Gelegenheit zu einem kollegialen Austausch bieten und diverse fachliche Inputs geben.

Termine: Mittwoch, 23. November 2016 - "Konflikte aktiv angehen"
                 Dienstag, 04. April 2016 - "Resilienz und Stressbewältigung"

Ort
: Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern, Mariengasse 6a, 8010 Graz

Anmeldung
unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

>>Hier finden Sie die Einladung zu der Veranstaltung!



Logo Gemeinsam gsund genießen

22.09.2016 / 04.10.2016 / 20.10.2016 / 17.11.2016: Stammtische für Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen

Wie schon im Vorjahr, lädt die Initiative GEMEINSAM G´SUND GENIESSEN auch heuer wieder Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen zu Stammtischen ein. Bei diesen wird von Experten ein kurzer Vortrag zu einem ernährungsspezifischen Thema gehalten, anschließend besteht die Möglichkeit in gemütlicher Atmosphäre über dieses Thema zu diskutieren und Fragen zu stellen. Je nach Thema und Möglichkeit gibt es auch eine Verkostungsmöglichkeit. Die Stammtische sollten somit der Fortbildung, aber vor allem der Vernetzung und dem Erfahrungsaustausch dienen.

Weiters wichtig: Bei jedem Stammtisch werden auch kostenlose Unterlagen bereitgestellt. So haben Sie z. B. die Möglichkeit den umfangreichen Leitfaden zur Umsetzung der steirischen Mindeststandards mitzunehmen oder das Plakat der neuen steirischen Ernährungspyramide bzw. den Ernährungswürfel (der  z. B. im Kantineneingang hingestellt werden könnte, etc.).
 
- Zielgruppe: KüchenleiterInnen, KöchInnen, für die Gemeinschaftsverpflegung verantwortliche Personen (MitarbeiterInnen der "betrieblichen Gesundheitsförderung", LeiterInnen von Kinderkrippen und Kindergärten, etc.)
- TeilnehmerInnenanzahl: Die TeilnehmerInnenanzahl ist auf 25 begrenzt. Die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung.
- Kosten: Die Teilnahme an den „Stammtischen“ ist unverbindlich und kostenlos!

>> Themen und Details sowie Anmeldemöglichkeiten der „Stammtische“ (je von 16:30-19:00 Uhr) entnehmen Sie bitte dem pdf!

22.09.2016: Vegane Angebote in der GV
04.10.2016: Kochen für Kinder und Jugendliche in der GV
20.10.2016: Schubser in die richtige Richtung: Nudging in der GV
17.11.2016: Nahrungsmittelunverträglichkeiten in der GV


20. Oktober 2016: Vortrag zum Thema "Wie bleibt Mann gesund?"

Die Steiermärkische Gebietskrankenkasse und die Public Health School Graz laden am 20. Oktober 2016 (19:00 - 21:00 Uhr; Krone Center Graz) herzlich zu einem Abend rund um das Thema Männergesundheit ein. Hauptreferent ist Diplom-Psychologe Thomas Altgeld, ausgewiesener Experte zum Thema gendergerechte Gesundheitsförderung.

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

>> Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung!


Logo von Fratz Graz

13. Oktober 2016: Fachtagung zum Thema "Wege zur kinderfreundlichen Stadt- und Gemeindegestaltung"

Im Herbst findet wieder eine interessante Fachtagung von Fratz Graz zum Thema "Wege zur kinderfreundlichen Stadt- und Gemeindegestaltung" statt. Einzelne Workshops werden an unterschiedlichen Orten in der Stadt durchgeführt. Wo diese sind, und wie Sie dort hinkommen, erfahren Sie bei der Ankunft am Morgen.

Wann? Donnerstag, 13. Oktober 2016 (09:00 – 17:00 Uhr)
Treffpunkt? im Joanneumsviertel, Auditorium (Joanneumsviertelplatz - 8010 Graz)

>> Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung!


06. - 08. September 2016: Fachtagung für Elementare Bildung

Unter dem Motto „Bildungsgelegenheiten auf der Spur“ findet von 06. bis 08. September 2016 die diesjährige Fachtagung für Elementare Bildung in der FH JOANNEUM (Graz) statt. Das Netzwerk „Gesunder Kindergarten – gemeinsam wachsen“ wird dabei mit einem Informationsstand vertreten sein.


Fortbildungsangebote von vivid im Herbst 2016

Logo von Vivid

Unser Kooperationspartner vivid bietet im Herbst 2016 wieder zahlreiche kostenlose (!) Fortbildungen für KindergartenpädagogInnen, KinderbetreuerInen, Tageseltern und HortpädagogInnen an; u.a. "Spielen einmal anders - der spielzeugfreie Kindergarten", "Kinder brauchen Wurzeln – Schutzfaktor sichere Bindung", uvm.

>> Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt!

Weitere Information und Anmeldung:
Barbara Meixner
VIVID - Fachstelle für Suchtprävention
Abteilung Kindesalter
Telefon: +43(0)316 / 82 33 00 DW 82
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Fachtagung der AUVA zum Thema "Sicherheit im Kindergarten"

Logo AUVA

Am 05. April 2016 findet in Graz die Fachtagung der AUVA zum Thema "Sicherheit im Kindergarten" statt. Bereits Kindergartenkinder können, ihrem Entwicklungsstand entsprechend, für sicheres Handeln sensibilisiert werden. Je besser ihre Motorik und ihre Bewegungsfähigkeit sind, desto glimpflicher verlaufen zum Beispiel Stürze. Dafür hat die AUVA Materialien entwickelt, die Pädagoginnen und Pädagogen dabei unterstützen, Kinder in ihrer Sicherheitskompetenz zu stärken. Zudem setzt die AUVA eine Reihe von Maßnahmen zum Thema „Sicherheit im Kindergarten“ um – hierfür ist der Input seitens der Pädagoginnen und Pädagogen sehr wertvoll und wichtig.

>> Weitere Informationen zur Fachtagung finden Sie hier!