Anmeldung Newsletter
zur Startseite

Weitere Veranstaltungstipps

Das Netzwerk "Gesunder Kindergarten" besteht neben unseren Projekt- und Netzwerkkindergärten, den ReferentInnen und Stakeholdern bzw. Fördergebern auch aus zahlreichen Kooperationspartnern, die alle ein spezielles Angebot haben, welches Kindergärten in Ihrer Arbeit zum Thema Gesundheit unterstützt.

Hier finden Sie daher einen Auszug der Angebote unserer KooperationspartnerInnen:

 

logo styria vitalis

05. April 2018: "Gesundes Führen – Vertiefungsworkshop"

Gesund und wertschätzend zu führen gelingt besonders dann leicht, wenn man sich selbst ausreichend gut fühlt und es einem die MitarbeiterInnen nicht schwer machen. Wie geht es uns jedoch in schwierigen Situationen, in denen sich die Kommunikation und das gegenseitige Verständnis reiben, MitarbeiterInnen unmotiviert oder verschlossen sind und die Zusammenarbeit nicht leicht von der Hand geht?
In diesem Seminar stehen schwierige Mitarbeiterbeziehungen im Zentrum. Dabei liegt der Schwerpunkt in der Vermittlung von konkretem Handwerkszeug und Techniken zum Gesunden Führen.

Termin: 05. April 2018, 08:30 - 16:30 Uhr
Ort: Stadthalle Fürstenfeld, Wallstraße 26, 8280 Fürstenfeld
Anmeldung: bis spätestens 26. Februar 2018 bei Romana Maier unter 0316 – 82 20 94 -40 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

>> Die Einladung zum Seminar finden Sie hier!


Vivid Logo

VIVID Fortbildungen zum Thema "Suchtprävention im Kindesalter"

Gerne möchten wir wieder auf die aktuellen Fortbildungsangebote rund um das Thema "Suchtprävention im Kindesalter" unseres Kooperationspartners VIVID aufmerksam machen.

11. April 2018: Kinder brauchen Wurzeln - Schutzfaktor sichere Bindung (Hauptaugenmerk Kindergarten) (Seckau)

01. März - 13. Juni 2018: 6-teilige Seminarreihe „Suchtprävention im Kindesalter“ (Lannach)

01. März 2018: ICH SEHE DICH mit Worten - Stärkung der Persönlichkeit des Kindes durch Kommunikation (Leitring)

19. April 2018 - 07. Juni 2018: 3-teilige Seminarreihe "Darüber spricht man nicht“ - Kindern in suchtbelasteten Familien Halt geben (Stainach)

Anmeldungen bitte direkt an Barbara Meixner (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0316/ 82 33 00 82) richten.

>> Alle Informationen, Termine und Themen finden Sie hier!


logo arge jeux dramatiques

28. April bis 1. Mai 2018: 7. Jeux Dramatiques Festival

Die Arbeitsgemeinschaft Jeux Dramatique lädt von 28. April - 1. Mai 2018 zum 7. Jeux Dramatiques Festival im Retzhof.
Jeux Dramatiques ist eine effiziente Methode, um persönliches Wachstum, soziales Lernen, Kreativität und Handlungsfähigkeit, sowie Einfühlungsvermögen mit theatralischer Ausdruckskraft zu verbinden. Das Ausprobieren eigener Spielideen steht dabei im Vordergrund. Im Rahmen des Festivals haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit verschiedene Workshops zu besuchen. Für viele Workshops gibt es noch freie Plätze, u.a.:

•    Workshop A1: „Wo bist du? Wo hast du dich versteckt?“, in dem Bettina Sommer das Thema Freundschaft, Liebe und Beziehung in einer zärtlichen Geschichte über Groß und Klein anbietet.
•    Workshop A2: „Eine Reise ins Unbekannte“, in dem Helga Sarközi-Bergmann und Veronika Sattler in die praktische Arbeit für Menschen mit Behinderung einführen.
•    Workshop A5: „Nicht von hier!“, Beatrix Bauer und Ingeborg Gredler kommen dem „Fremden und Anderen“ auf die Spur, indem lustvoll zusammengetragen wird, was an Personen, Sinneseindrücken, Erlebnissen und Situation dieses Gefühl auslöst.
•    Workshop A6: „Generationenhaus“, in dem Michaela Pojar die Gelegenheit gibt, das Thema der Zukunft, „Wie werden wir unser Alter verbringen“ und vor allem wo, zu erforschen.
•    Workshop B1: „Kustformen - Kunst formen“, in dem Judith Ernst nach dem Motto „In jedem Menschen steckt ein/e KünstlerIn“ mit verschiedenen kreativen Ausdrucksformen in ein Spiel leitet.
•    Workshop B2: „Der Palast der 1000 Spiegel“, in dem Elisabeth Rüdisser Lust macht, Inhalte die uns PädagogInnen am Herzen liegen (Gefühle, Reden, Tun), für kleine Menschen spielerisch erfahrbar zu machen.
•    Workshop B5: „Schlaraffenland“, in dem Sandra Vobornik dazu einlädt zu überlegen was wäre, wenn wir in das Land kämen, wo Milch und Honig fließen und die gebratenen Hühnchen einem direkt in den Mund fliegen.
•    Workshop B6: „Mutter – Vater unser“, in dem Eva und Hermann Egger spielend dazu anregen starre Denk- und Verhaltensmuster in Frage zu stellen, um neue Wege zu sehen, zu erfahren und beschreiten zu können.

Weitere Informationen zum Festival und zur Anmeldung finden Sie unter http://www.arge-jeux-dramatiques.at/jeux-festival/info.html. Die Teilnahme am Jeux Dramatiques Festival wird von der Fachabteilung 6 als Fortbildung anerkannt.

>> Die Einladung zur Veranstaltung finden Sie hier!


Förderung von Produktlieferungen von AMA

Von AMA können Produktlieferungen (Gemüse, Obst und Milch für Kinder) von Kinderkrippen, Kindergärten und Schulen (ausgenommen sind Horte oder Tageseltern), sowie flankierende pädagogische Maßnahmen (u.a. Verkostungen, Exkursionen) bzw. Kommunikationsmaßnahmen, gefördert werden. Gefördert werden nur NETTO-Kosten. Die Umsatzsteuer muss immer selbst bezahlt werden bzw. bewegen sich die förderbaren Kosten zwischen 50-100% des Nettobetrages (50 % bei den Produktlieferungen; 100% z. B. bei den Kosten für externe ExpertInnen).
Die Anträge auf Zuteilung einer Produktförderung können in der ersten Runde vom 15. September bis 15. Oktober 2017 eingereicht werden (Prinzip: „first come, first serve“). Anträge auf sonstige Maßnahmen sind schon jetzt möglich.

Der Ablauf ist am besten hier ersichtlich: https://www.ama.at/getattachment/3645dce1-223a-4564-b6c7-8a6d92638dc9/Schulprogramm_SOSM_MERKBLATT_2017.pdf

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, dann wenden Sie sich bitte direkt an AMA:
>> Kontakt bzw. mehr Informationen finden Sie unter https://www.ama.at/Fachliche-Informationen/Schulprogramm/Allgemeine-Informationen


auva eigenlogo

21. November 2017: "Mein Freund das Gleichgewicht"

Ab Herbst gibt es ein tolles und v.a. für Kindergärten kostenfreies AUVA-Projekt namens „Mein Freund das Gleichgewicht“.

Das Thema "Bewegung und Gesundheit" ist im österreichischen Bildungsrahmenplan verankert. So liegt es auch der AUVA am Herzen, den Kindergärten beim Fördern der koordinativen Fähigkeiten, wie Gleichgewicht, Orientierung, Reaktionsfähigkeit zu unterstützen. Die AUVA lädt Kindergärten herzlich ein an diesem wissenschaftlich fundierten Programm teilzunehmen. Es erwarten Sie vor Ort u.a. ein aktiver Übungs- & Musikteil mit den Kindern.

Ihre Experten vor Ort: Kurt Stanzl, Kindergartenpädagoge, Musiker & Entertainer, und Mag. Elisabeth Bauer, Musik- und Bewegungspädagogin.
Termin: 21. November 2017, 09:00 – ca. 10:00 Uhr
Ort: Orpheum, Orpheumgasse 8, 8020 Graz
Anmeldung: bei Mag. Marika Sannegger unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anmeldeschluss: 14. September 2017 (first in – first out)

> Nähere Informationen finden Sie hier!


Logo von Fratz Graz

05. Oktober 2017: Fachtagung zum Thema "SPIELEN, LACHEN, SELBER MACHEN"

Im Herbst findet wieder die Fachtagung von Fratz Graz statt, welche in diesem Jahr unter dem Motto "SPIELEN, LACHEN, SELBER MACHEN" steht. Den Hauptvortrag „Spielen, um zu fühlen, zu lernen und zu leben“  wird dabei Andrè Stern übernehmen.

Wann? Donnerstag, 05. Oktober 2017 (09:00 – 18:30 Uhr)
Ort? JUFA Natur – Hotel Bruck/Mur (Stadtwaldstraße 1, 8600 Bruck/Mur)

>> Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung!


Logo von Vivid

Juli 2017: Suchtprävention im Kindesalter von VIVID

In der Seminarreihe unseres Kooperationspartners VIVID werden, aufbauend auf Erfahrungen der TeilnehmerInnen, praxisorientierte Möglichkeiten aufgezeigt wie die Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung als Ort des Wohlbefindens zur suchtvorbeugenden Umgebung für Kinder werden kann.

Das dreitägige Seminar findet von 11. Juli 2017 bis 13. Juli 2017 (jeweils von 09:00 - 17:00 Uhr) in Graz statt.

Anmeldungen werden von Barbara Meixner gerne entgegengenommen, unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. 0316/ 82 33 00 82

>> Nähere Informationen zum Seminar finden Sie hier!