Anmeldung Newsletter
zur Startseite

Angebote für Gütesiegelkindergärten

Gütesiegelkindergärten sind Kindergärten, die sich seit Jahren als „Gesunder Kindergarten“ engagieren und den intensiven Begleitungsprozess von der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) und Styria vitalis und/oder der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau (BVAEB) durchlaufen haben. Auf dem Weg zum Gütesiegel werden die Kindergärten individuell vom Team „Gesunder Kindergarten – gemeinsam wachsen“ begleitet.

Das Gütesiegel macht die wertvolle gesundheitsförderliche Arbeit sichtbar und ermöglicht es, diese im Kindergarten weiter zu vertiefen und nachhaltig weiterzuführen.

Kindergärten, die mit dem Gütesiegel ausgezeichnet werden möchten, können sich nach Erhalt einer Einladung dafür anmelden. Eine Jury wählt die Gütesiegelkindergärten aus den einreichenden Kindergärten nach standardisierten Kriterien aus.

Neben der abgeschlossenen Projektzeit, wird für das Gütesiegel vorausgesetzt, dass es durch das Programm „Gesunder Kindergarten – gemeinsam wachsen“ eine ausgebildete Gesundheitsbeauftragte im Kindergarten gibt.

Das Gütesiegel wird feierlich im Rahmen eines Festaktes verliehen und zeichnet den Kindergarten für drei Jahre als „Gesunden Kindergarten“ aus.

Basisangebote


Folgende Basisangebote stehen unseren Gütesiegelkindergärten neben der individuellen fachlichen Begleitung zur Verfügung:



  • Vermittlung von Workshops, Vorträgen und Fortbildungen zu gesundheitsrelevanten Themenbereichen speziell für Kindergärten
  • Newsletter mit aktuellen Tipps und Infos über Gesundheitsthemen im Kindergarten
  • Jährliches Netzwerktreffen zu Themen der Gesundheitsförderung: Jährlich findet ein großes Vernetzungstreffen mit allen teilnehmenden Kindergärten des Netzwerks zu gesundheitsfördernden Themen statt.
  • Regionale Fortbildungen: Teilnehmende Kindergartenteams können an Fortbildungsangeboten zu Gesundheitsthemen, welche regional in den einzelnen steirischen Bezirken angeboten werden, teilnehmen. Fortbildungen werden u.a. in Kooperation mit der Abteilung 6 des Landes Steiermark (Referat Kinderbildung und -betreuung) durchgeführt.
  • Gesundheitsprämie: Jeder Kindergarten erhält einen finanziellen Zuschuss aus dem Gesundheitsbudget.
  • Vernetzungstreffen der Gesundheitsbeauftragten: Regelmäßig finden Treffen der Gesundheitsbeauftragten aller Gütesieglekindergärten statt, um miteinander zu reflektieren, Bewährtes auszutauschen und so mit- und voneinander zu lernen.

Wiederverleihung

Werden die Entwicklungsfelder bearbeitet und entwickelt der Kindergarten seine Gesundheitsförderungsarbeit eigenständig und nachhaltig weiter, kann das Gütesiegel aud Antrag um weitere drei Jahre verlängert werden.